Stand der Dinge im Schulgarten

Wir wollen im September das „Grüne Klassenzimmer“ und die Hütte mit den Kleintierunterkünften errichten lassen. Angebotsanfragen bei Zimmerleuten werden zur Zeit eingeholt. Neben den Holzwänden sind es beim „Grünen Klassenzimmer“ Weidenbögen, die den „Raum“ fassen sollen.

Im Herbst danach steht die Herstellung der neuen Beete auf der Nordseite des Gartens und das Rosentors am Eingang an. Das dafür notwendige Ausheben von Schutt, der Eintrag von Mutterboden und ein neuer Zaun zum nördlichen Nachbarn sind dann die folgenden großen Kraftakte. Bis dahin nutzen die Kinder die alten Beete und die Schafe besuchen uns regelmäßig weiter am Dienstag. Die Schafe sollen auch zukünftig unsere Gäste sein, dann wohl um das Windrad herum.

In Kürze veröffentlichen wir hier die Pläne zur Veraunschaulichung, guckt mal wieder vorbei 🙂